• Kirschbaum International
    Kirschbaum International

    ... by NEUSSER REHA vom 28. Januar 2018 -
    4. Februar 2018

  • Kirschbaum International
    Kirschbaum International

    ... by NEUSSER REHA vom 28. Januar 2018 -
    4. Februar 2018

  • Kirschbaum International
    Kirschbaum International

    ... by NEUSSER REHA vom 28. Januar 2018 -
    4. Februar 2018

News

Sijsling triumphiert in Kaarst
04 Feb 2018 14:48 - Super UserSijsling triumphiert in Kaarst

Igor Sijsling heißt der Sieger bei den Kirschbaum Internationalional by NEUSSER REHA 2018. Im Final [ ... ]

Traumfinale in Kaarst
03 Feb 2018 16:30 - Super UserTraumfinale in Kaarst

Möller fordert Sijsling Da hatte Turnierdirektor Marc Raffel vor Turnierbeginn wohl das richtige N [ ... ]

Sebastien Boltz vermasselt deutsches Halbfinale
02 Feb 2018 19:28 - Super UserSebastien Boltz vermasselt deutsches Halbfinale

Einzel-Draw Doppel-Draw Spielplan für Samstag Möller kämpft sich ins Halbfinale Ein Dauerläu [ ... ]

IMG 2968Schwieberding-Sieger Karlovskiy scheitert an Brouwer

Die Kirschbaum International haben ihre erste kleine Überraschung. Der Sieger des ITF Turniers in der Vorwoche in Schwieberdingen, der Russe Evgeny Karlovskiy, unterlag überraschend dem Belgier Gijs Brouwer in drei Sätzen. Nach der Niederlage klagte der Favorisierte Russe Karlosvkiy über Hüftschmerzen. Die Strapazen der Vorwoche, wo er auch im Finale über drei Sätze gehen musste, waren am Ende wohl zu groß.
Zuvor hatte hingegen der 24jährige Deutsche Lukas Ollert (ATP 765) eine überzeugende Vorstellung geliefert. Ollert schlug den rund 100 Plätze auf der ATP Weltrangliste besser platzierten Belgier Joran Vliegen mit 7:5 6:4.
 
Gut verkaufen konnte sich auch der Deutsche Jugendmeister Henri Squire gegen den starken Briten Neil Pauffley. Der mit einer Wild Card in das Hauptfeld gelangte Squire führte im ersten Satz sogar mit 5:2, musste dann in den Tie-Break, wo er vier Satzbälle nicht nutzen konnte und am Ende etwas unglücklich diesen mit 11:9 verlor. „Da fehlte einfach auch noch die Erfahrung“, so der einhellige Tenor der Tennisexperten auf der Tribüne. Auch im zweiten Satz hielt Squire gut mit, doch die entscheidenden Punkte macht Pauffley. Am Ende setzte sich der etwas erfahrenere Spieler mit 7:6 und 6:3 durch. „Spielerisch waren die beiden mindestens auf Augenhöhe, doch körperlich waren natürlich noch große Unterschiede zu sehen“, so auch Turnierdirektor Marc Raffel nach dem Match.

Morgen bekommen die Zuschauer einige Tennis-Leckerbissen“ in der TESPO zu sehen. So greift im zweiten Match nach 13.30 Uhr der Deutsche Meister von 2015 der Kölner Oscar Otte ins Turniergeschehen ein und um ca. 18 Uhr trifft der Vorjahresieger Mats Moraing auf den Qualifikanten Yannis Kahlke (BW Aachen).

Hier geht es zu den aktuellen Draws und dem Spielplan

Spielplan von Donnerstag!

© 2018 kirschbaum-international   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top